Index · Default · 9/11 Fotografiert von der Internationalen Raumstation

9/11 Fotografiert von der Internationalen Raumstation

2012-09-11 38
   
Advertisement
résuméWenn der 11. September Terroranschläge passiert vor genau 11 Jahre heute war NASA-Astronaut Frank Culpertson der einzige Amerikaner nicht auf dem Planeten Erde. Blick hinunter auf New York City aus der Internationalen Raumstation, gelang es ihm, die
Advertisement

9/11 Fotografiert von der Internationalen Raumstation

Wenn der 11. September Terroranschläge passiert vor genau 11 Jahre heute war NASA-Astronaut Frank Culpertson der einzige Amerikaner nicht auf dem Planeten Erde. Blick hinunter auf New York City aus der Internationalen Raumstation, gelang es ihm, die kraftvolle Foto oben (hochauflösend Snap 9/11 Fotografiert von der Internationalen Raumstation


), Welche die Rauchfahne aus dem World Trade Center.

In einem Brief von der NASA im vergangenen Jahr veröffentlicht wurde, teilte er einige Erinnerungen an das, was er erlebt an diesem Tag,

Ich warf einen Blick auf die Weltkarte auf dem Computer, um zu sehen, wo auf der Welt wir waren und bemerkte, dass wir Südosten von Kanada kommen und würden über New England vorbei, in ein paar Minuten. Ich Reißverschluss rund um den Bahnhof, bis ich ein Fenster, das mir einen Blick auf NYC geben und griff nach der nächsten Kamera würde. Es geschah, um eine Videokamera sein, und ich war nach Süden aus dem Fenster des Michaelshütte suchen.

Der Rauch schien eine seltsame Blüte, um es an der Basis der Spalte, die das Streaming wurde im Süden der Stadt zu haben. Nach der Lektüre einer der Nachrichten Artikel wir gerade erhalten, ich glaube, wir wurden in NY um die Zeit, oder kurz nach dem Einsturz des zweiten Turms suchen. Wie schrecklich…

Ich schwenkte die Kamera entlang der Ostküste in den Süden, um zu sehen, ob ich einen anderen Rauch um Washington zu sehen, oder irgendwo anders, aber nichts zu sehen war.

Es war ziemlich schwierig, über die Arbeit nach, dass zu denken, obwohl wir einige zu tun, aber auf der nächsten Umlaufbahn überquerten wir die US weiter südlich. Alle drei von uns arbeiteten, eine oder zwei Kameras, um zu versuchen, um Aussicht auf New York oder Washington zu bekommen. Es Dunst über Washington, aber keine spezifische Quelle gesehen werden konnte. Es sah alles unglaublich 2-300 Meilen entfernt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die tragischen Szenen auf dem Boden.

[...] Es ist schrecklich zu sehen, Rauch Gießen von Wunden in Ihrem eigenen Land von einem solchen fantastischen Aussichtspunkt.

Hier einige Videoaufnahmen von NYC nach Culpertson gefangen genommen und die beiden russischen Kosmonauten mit ihm auf der Raumstation, zusammen mit einigen Interviews und andere Video-Clips:

Am Tag nach den Anschlägen, am 12. September, der NASA-Satellit Landsat 7 erfasst Shot von New York City, noch, welche die "Wunden":

9/11 Fotografiert von der Internationalen Raumstation

(via Boing Boing)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated