Index · Default · Angst ist nicht Real: Kämpfen Sie die Photogra-Fear

Angst ist nicht Real: Kämpfen Sie die Photogra-Fear

2013-06-05 33
   
Advertisement
résuméIch werde nicht lügen; Ich war besorgt. Ich saß im Kino mit meiner Box mit Butter Jalapeno Popcorn (Jalapeno Popcorn wird durch Kippen des Behälters aus Jalapenos in der Würze Umgebung gefunden auf Ihren Popcorn. Sie bieten für Ihre Nachos und Hot Do
Advertisement

Angst ist nicht Real: Kämpfen Sie die Photogra-Fear

Ich werde nicht lügen; Ich war besorgt.

Ich saß im Kino mit meiner Box mit Butter Jalapeno Popcorn (Jalapeno Popcorn wird durch Kippen des Behälters aus Jalapenos in der Würze Umgebung gefunden auf Ihren Popcorn. Sie bieten für Ihre Nachos und Hot Dogs erstellt, aber es ist eine Schande, nicht zu ... diese auf Ihrem Popcorn Es ist lecker und ich kann es sehr empfehlen Sie mir dafür danken) Ich runzelte meine Stirn mit nervöser Vorfreude, denn dies war kein gewöhnlicher Film; Ich wartete auf den Beginn des M. Night Shyamalan "Nach der Erde."

Angst ist nicht Real: Kämpfen Sie die Photogra-Fear
Ich habe ein M. Night Shyamalan Fan seit Jahren. Sein Geschenk für das Geschichtenerzählen mit diesem verrückten Plot Twist am Ende (Was soll das heißen, "Er ist tot?") Hatte mich schon früh fasziniert und ich liebe alle seine Filme, gut, mit Ausnahme von "The Last Airbender".

Es stimmt, ich habe nie wirklich gesehen, aber ich habe auch nie meine Oberschenkel gebrochen und ich bin mir ziemlich sicher, ich möchte nicht, dass entweder. Wäre ich eine 7. Klasse Junge, aber ich wette, ich wäre begeistert gewesen.

Aber M. Night und ich hatte ein bisschen einen Streit über "The Happening." Ich denke, das Wort, das am besten beschreibt, ist es "verraten", die beide mit der Geschichte und für Mark Wahlberg für die Zustimmung zu drin sein. Warum, Marky Mark, WARUM?

Es war, als ob drei Viertel der durch die Handlung der Geschichte, sagte M. Night nur: "Was auch immer. Ich bin müde. Und nichts klingt trotzdem gut. Lassen Sie uns einfach eine Papier-Stein-Schere auf dem Ende und nach Hause gehen. "

Aber ich war bereit zu verzeihen und zu vergessen "The Happening" nie etwas passiert. Wir alle sind berechtigt, Fehler, auch die besten Hollywood-Autoren und Regisseure machen, und ich streckte die Hoffnung, dass mit der "Nach der Erde", M. Night und ich würde eine Ecke biegen und wieder, dass die Magie des Films.

Und das taten wir.

Ohne ins Detail und drehen Sie diesen Artikel in einen Film schreiben, werde ich sagen, dass es nicht das Handeln oder die Position oder der Filmkunst, die sie groß gemacht, obwohl alle waren. Nein, es war mit diesem Zitat, dass M. Night selbst voll und ganz eingelöst:

"Angst ist nicht real. Es ist ein Produkt der Gedanken, die Sie erstellen. Verstehe mich nicht falsch. Gefahr ist sehr real. Aber Furcht, ..., ist eine Wahl. "

(Mann, ich wünschte, ich könnte es mit so viel "Wumms" schreiben, wie Will Smith sagte, dass es in dem Film, aber Sie müssen nur mein Wort für sie zu nehmen.)

Angst ist nicht real. Es ist ein Nebenprodukt der Gedanken, die Sie erstellen.

Wir wissen nicht, die Vergangenheit zu fürchten und wir keine Angst vor der Gegenwart; wir Angst vor der Zukunft. Diese Dinge, die noch geschehen wird. Die Sorgen, die uns aufwachen in der Mitte der Nacht und halten uns bis der Wecker klingelt in den Morgen. Und wir sorgen sich um die dümmsten Dinge, nicht wahr? All die "Was wäre, wenn die?" Alle Probleme vorgestellt, die gerne von denen nur selten, wenn überhaupt, sehen das Licht des Tages.

Angst ist nicht Real: Kämpfen Sie die Photogra-Fear

Trotz der in Vorbereitung, kümmern wir uns um die Hochzeit Wir haben an diesem Wochenende zu schießen. Wir machen uns Sorgen, dass ein Client nicht wie seine / ihre Bilder. Wir erhöhen unsere Preise, und wir befürchten, dass wir unser Geschäft getötet. Wir machen uns Sorgen, dass wir nicht ändern. Wir machen uns Sorgen, dass wir ändern zu viel.

Wir ärgern, und wir betonen, und wir kümmern ... und Sorge ist nur eine verwässerte Version der Angst.

Angst ist nicht real. Es ist ein Nebenprodukt der Gedanken, die Sie erstellen.

Nun, ich weiß, dass viele Leute lesen diese Linie wird es dauern, zu bedeuten, dass wir unsere Denkprozess zu ändern und damit Verändern Sie die Nebenprodukte dieser Gedanken. Und sie wäre richtig. Aber sagen und tun sind zwei sehr verschiedene Dinge. Wie können wir das erreichen?

Vielleicht meine Mutter kann dabei helfen.

Angst ist nicht Real: Kämpfen Sie die Photogra-Fear
Als ich ein kleines Mädchen war, war ich tödliche Angst vor der Dunkelheit. Ich meine, die Art von Angst, dass betrachtet einen mickrigen Nachtlicht und sagt: "Oh ja, was ist das jetzt tun?" Ich würde mit den Gemeinkosten auf und eine Taschenlampe in der Hand geschlafen haben, wenn meine Mutter hätte mich.

Meine Angst einfach weiter zunehmenden bis schließlich, vermute ich, meine Eltern genug. Eine Nacht, ging meine Mutter in mein Zimmer und stellte sich heraus, mein Licht, tauchen den Raum in Dunkelheit. Ich tat, was jeder von sechs Jahren alt, die Angst vor der Dunkelheit tun würde, war:

Ich schloß die Augen eng und ausgeflippt.

Sie ging zu mir in der Dunkelheit, nahm meine Hand und saß auf meinem Bett. Sie wartete, bis ich aufgehört zu weinen und sagte: "Mach die Augen auf. Was siehst du? "Nach wiederholten Anfragen und ein Versprechen von Eis, wenn ich eingehalten (das Bestechungsgeld funktioniert bis heute) Ich tat, wie, fragte sie. Ich schlug die Augen auf einem Pitch Black Raum und wartete auf die Monster. Und mit jedem Tick meiner Barbie Uhr, zurückgetreten die Monster immer weiter in meiner Phantasie.

Sie hat mich meine Angst ins Gesicht zu sehen. Ich erkannte es, rief sie aus, und es hat seine Macht verloren. All die hübschen kleinen Winnie-the-Pooh Nacht Lichter in der Welt nicht erreichen, was meine Mutter hat mit einer einfachen Aktion: macht mich meine Gedanken zu ändern und das Gesicht meiner Angst. Rufen Sie die Monster.

"Angst ist eine Wahl."

Da ein aus zwei erwachsene Mutter, ich kann Ihnen sagen, es wird nicht einfacher je älter man wird. Ehe, Kinder, Laufen eine Fotografie Geschäft ... die Ängste können leicht anfangen zu addieren.

Oh, habe ich als Erwachsene, sie zu ignorieren versuchte. Glaub mir. Ich versuchte, meinen Kopf in den Sand Straußen Stil bleiben und so tun sie nicht existieren. Ich dachte, dass ich mit meiner Unwissenheit viel glücklicher. Was Sie nicht wissen, kann nicht schaden, oder?

Ich sammelte eine riesige Bibliothek von positive Zitate und glückliche Gedanken und Motivplakate. Sie tatsächlich in meinem Büro hängen, direkt neben meinem "Rocky" Balboa gerahmter Druck.

Ich habe die Workshops, die mir sagen, um einfach auf dem Licht besucht. (Kein photography Wortspiel beabsichtigt). Aber ich habe gelernt, dass, egal, wie sehr ich "Norman Vincent Peale und Tony Robbins" mich, bis ich vor einem Problem geradeaus mit Bildung und, ich wage zu sagen, humor (go figure), dann, dass die Angst wird noch da sein.

Angst ist nicht Real: Kämpfen Sie die Photogra-Fear

Wir wachsen, wenn wir verlassen den gut beleuchteten Pfad und prüfen, was in dieser Höhle niemand will durch Fuß lauern. Es könnte nichts, wie mein sechsjährigen Schlafzimmer, oder es könnte etwas sein.

So oder so, werden Sie wissen, was da ist, denn das, was Sie nicht wissen, können Sie zu verletzen.

So, wie "Angst ist eine Wahl," Wir haben die Wahl. Wir können mit dem Licht auf schlafen oder wir können wählen, in die Dunkelheit zu suchen und erkennen, dass wir stark sind. Wir sind in der Lage. Und wir werden nicht zu fürchten.

Und, Herr M. Night Shyamalan, vielen Dank für die Erinnerung. Du und ich sind gut, jetzt.

Bildnachweis: Was ist unter deinem Bett? von 5mal5, Berlin - Foto Überprüfung durch jeffwilcox, Woche # 14 - Fear von DavidShutter, Fotograf, Eroberer von Michal Osmenda

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated