Index · Default · Augenring ist ein "Point and Shoot" Kamera für Sehbehinderte

Augenring ist ein "Point and Shoot" Kamera für Sehbehinderte

2012-04-26 30
   
Advertisement
résuméMIT Media Lab ist kein Fremder in der Innovation; von Super-High-Speed-Kameras, Kameras, die rund um Wände sehen können, sie scheinen immer auf dem neuesten Stand der Imaging Innovation sein. Ihre neuesten Projekt, der Augenring, ist noch eine weiter
Advertisement

Augenring ist ein "Point and Shoot" Kamera für Sehbehinderte

MIT Media Lab ist kein Fremder in der Innovation; von Super-High-Speed-Kameras, Kameras, die rund um Wände sehen können, sie scheinen immer auf dem neuesten Stand der Imaging Innovation sein. Ihre neuesten Projekt, der Augenring, ist noch eine weitere innovative Idee, eines Tages könnte revolutionieren die Art, wie wir Fotos machen und erleben Sie unsere Welt.

Der Augenring besteht aus einem Ring montierten Kamera, Auslöser und Bluetooth-Sender; und die aktuelle Vision für die Augenring ist als visuelle Hilfe für Menschen mit verminderter Sehkraft oder sogar Kindern das Lernen zu lesen. Die Idee ist, dass man einfach darauf das Auge Ring auf ein Wort oder ein Element, Snap ein Foto und eine App auf dem Handy würde das Wort zu sprechen oder zu beschreiben, das Einzelteil zu ihnen. Natürlich sind die Möglichkeiten des Augenring als bequemer Point-and-Shoot-Kamera-Handy oder sogar Alternative sind für uns verloren.

Die Kamera befindet sich noch in der Anfangsphase der Entwicklung, und wenn Engadget bekam ein Hands-on-Look sie nannten es "Buggy am besten," aber Verbesserungen werden täglich gemacht. Der aktuelle Trend in der Unterhaltungs Fotografie scheint auf Freisprechanlage als die neue Grenze in Komfort (denke Google Glass), aber auch wenn der Augenring ist nicht gerade Hände frei, was es in der Bequemlichkeit fehlt, macht er in seinem Potential den Menschen helfen.

Augenring (via Engadget)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated