Index · Default · Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

2015-07-04 22
   
Advertisement
résuméKino und Fotografie sind zwei enge Verwandte, die uns helfen, Geschichten durch die Verwendung von einer Kamera und achtsam Zusammensetzung erzählen. In dieser Woche nehmen wir einen Blick auf die visuellen Stil stark von der Film-Noir-Genre, die am
Advertisement

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Kino und Fotografie sind zwei enge Verwandte, die uns helfen, Geschichten durch die Verwendung von einer Kamera und achtsam Zusammensetzung erzählen. In dieser Woche nehmen wir einen Blick auf die visuellen Stil stark von der Film-Noir-Genre, die am häufigsten in der Mitte des 20. Jahrhunderts war verlassen. Durch die Erforschung der Hollywood-Film noir Visuals, können wir ein bisschen mehr über die Geschichte des Kinos zu lernen, während der Suche nach Inspiration für unsere eigene Arbeit.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Film noir ist ein Genre, das eine Reihe von Dramen aus den frühen 1940er Jahren bis in die späten 1950er Jahre kapselt. Die Filme selbst wurden in der Regel hart gekochte Krimis Stücke, die auf zynische Detektive mit einem Schwerpunkt auf sexuelle Wünsche geltend gemacht. Film noir definiert sich durch einzigartige visuelle Warteschlangen, experimentellen Erzählungen, fehlerhafte Anti-Held Protagonisten und fragwürdige Moral.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Natürlich, wir sind hier, um den visuellen Stil, der Film Noir gemacht so weit verbreitet und ikonischen diskutieren: low-key, dramatische Beleuchtung in Schwarz-Weiß-Kino gezeigt. Film noir ist ähnlich wie "Hell-Dunkel", eine Kategorie von Kunst, die durch ihre Verwendung von hohen Kontrast zwischen hellen und dunklen Elementen dargestellt ist. Directors nutzt starkem Licht und schweren Gegensatz zu Zeichen in einem Licht, das nicht zu der Zeit typisch für Hollywood war zu porträtieren.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Konventionellen Hollywood-Filmproduktion stützte sich auf die Standard-Lichtkonzept der Drei-Punkt-Beleuchtung, die ein Thema war voll beleuchtet und sichtbar gewährleistet. Film noir, auf der anderen Seite, würden ihre Themen in die Finsternis geworfen, manchmal versteckt Teile von ihren Gesichtern. Lighting in Film Noir war alles über das Erstellen dramatische Schatten zu helfen, Handwerk eine geheimnisvolle Umgebung.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Symbolismus ist immer im Spiel innerhalb von Film noir. Welcher Charakter fällt in die Dunkelheit und warum? Die Darstellung der Ihre Lieblings-Charakter plötzlich stieß mit Schatten auf ihr Gesicht oder ein Lichtschein hinter den Kopf hilft, starke Vorahnung zu erstellen und sogar verraten ihre wahren Wünsche und Emotionen.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Eine gemeinsame Klischee, dass in Gebrauch, bevor der Film-noir-Ära von Hollywood war, aber wurde zu einem Grundnahrungsmittel der seinen Stil ist das Gießen von Jalousien oder horizontale Linien der Schatten auf das Gesicht eines Motivs. Dramatische und starkem Lichtmuster, wie dies nie subtil und dazu beigetragen, eine starke visuelle und erkennbaren visuellen Stil zu erstellen.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Auch durchaus üblich im Film Noir war der Einsatz von Scherenschneidens. Typische Filmen würde nie denken, verlassen ihre Akteure völlig im Dunkeln, aber Film Noir war bereit, dies zu tun, wenn nötig. Das intensive Licht kann ein Gefühl der starken Trennung von den Zuschauern zu erstellen oder zu erlassen ein Gefühl der drohenden Todesangst.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Film noir Stücke nahm auch die Verwendung von dramatischen Kameraarbeit, um eine Geschichte zu vermitteln. Mit geringer Winkelaufnahmen zu machen, das Publikum wahrnehmen, das Subjekt als mächtiger war durchaus üblich. Directors auch verwendet Techniken wie Dutch Winkel und breite Winkel, die Wirklichkeit zu verzerren. Dutch Winkel der Kamera gedreht, so dass die Welt das Gefühl, aus dem Gleichgewicht, während Weitwinkel verzerrt die Gesichter der Schauspieler. Film Noir war alles über die Manipulation der Realität der Zuschauer sah, um eine Geschichte zu vermitteln.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Als Fotografen, können wir Kenntnis von Techniken, die in Film Noir verwendet, um unsere eigenen Geschichten zu vermitteln zu nehmen. Das Genre, die definieren, hartgekochten Krimis in der Mitte des 20. Jahrhunderts dazu beigetragen, zeigt uns, wie wir die dramatischen Beleuchtung und einzigartige Kameraeinstellungen verwenden, um eine Geschichte zu erzählen. Während einer Periode, in schwarz und weiß war immer noch weit verbreitet im Kino, Beleuchtung war Ihre stärksten visuellen.

Ein Blick auf die markanten Low-Key Schwarz-Weiß Design der Film-Noir-Kino

Wenn Sie sich interessieren Film Noir zu finden, würden viele Kritiker einig, dass "The Big Sleep" ist ein ausgezeichneter Ort, um zu starten. Doch um tatsächlich in das Genre zu tauchen, geben Sie Ihre Lieblings-Suchmaschine einen guten Lauf und finden, was wirklich Funken Ihr Interesse.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated