Index · Default · EliteDaily von Fotograf zum Freigeben von Fotos im Blog Beitrag Possible Sued

EliteDaily von Fotograf zum Freigeben von Fotos im Blog Beitrag Possible Sued

2015-03-19 4
   
Advertisement
résuméIn einer Zeit, in der Seitenaufrufe sind oberste, Blogs und andere Online-Publikationen oft ignorieren Urheberrecht, Verlags virale Fotos ohne Erlaubnis, um Klicks und Augäpfel zu gewinnen. Während ein Großteil der Zeit, diese Art von Verhalten flieg
Advertisement

EliteDaily von Fotograf zum Freigeben von Fotos im Blog Beitrag Possible Sued

In einer Zeit, in der Seitenaufrufe sind oberste, Blogs und andere Online-Publikationen oft ignorieren Urheberrecht, Verlags virale Fotos ohne Erlaubnis, um Klicks und Augäpfel zu gewinnen. Während ein Großteil der Zeit, diese Art von Verhalten fliegt unter dem Radar, manchmal die unethisches Verhalten kommt zurück, um den Verlegern hart beißen, wenn Fotografen merke und Maßnahmen ergreifen.

Hier ist eines der jüngsten Beispiele: Fotojournalist Peter Menzel hat eine Klage gegen den Blog EliteDaily für die gemeinsame Nutzung seiner Bilder in einem viralen Post ohne Genehmigung eingereicht.

Der Artikel wurde wieder auf 15. April 2014 veröffentlicht und trägt den Titel "Sehen Sie das unglaubliche Unterschiede in der täglichen Nahrungsaufnahme von Menschen auf der Welt (Fotos)." Es enthält 30 Fotos von Menzels Fotobuch gemacht, was ich esse: Around the World in 80-Diäten, die 80 Porträts und Profile der Menschen und ihre Mahlzeiten aus 30 Ländern auf der ganzen Welt bietet.

EliteDaily von Fotograf zum Freigeben von Fotos im Blog Beitrag Possible Sued

In seiner neu eingereichten Klage wirft Menzel das Blog nicht nur die Veröffentlichung seiner Fotos ohne Genehmigung, aber auch Zuschneiden eines Copyright-Vermerk vom Lead Bild und die besagt, dass die Fotos waren "Höflichkeit" von Menzel, auch wenn er nicht zugestimmt hat.

EliteDaily von Fotograf zum Freigeben von Fotos im Blog Beitrag Possible Sued

American Photo Magazin teilt diese Aussage von Menzel über seine Arbeit und Urheberrecht:

Als freischaffender Fotojournalist, dass Selbst-finanziert seine eigene enorm teuer mehrjährigen globalen Projekten wählt mein Team die Projekte sorgfältig Urheberrechte der Bilder und Text, und arbeitet sehr hart, nach der Veröffentlichung, um die erheblichen Kosten wieder hereinzuholen. Eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie wir dies zu tun ist, um die Bilder und Schriften für Print und Web zu lizenzieren. Wir berechnen eine Lizenzgebühr für Reportagen und große Portfolios, ob Print oder Online. Verwendung unserer urheberrechtlich geschütztes geistiges Eigentum ohne Genehmigung Eingeweide den Wert unserer Arbeit stark abnehm unsere Fähigkeit, unsere Projekt Schulden zu finanzieren, und gefährdet unsere Fähigkeit, zukünftige Projekte.

Selbst die sehr Titelseite Menzels Website enthält eine Urheberrechtsschutz. "Wie Sie sehen, denken Sie bitte daran, dass keines dieser Fotos in der Public Domain sind", schreibt der Fotograf. "Sie werden unter nationale und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden." Er fährt fort, auf einem dedizierten copyright Informationsseite lag seine Begriffe in "erschreckend" Detail.

Die verletzende Beitrag von EliteDaily hat eine gute Menge des Verkehrs, zog über den letzten 11 Monaten, seit er veröffentlicht wurde, zieht mehr als 3.400 Aktien über Facebook allein.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated