Index · Default · Fotograf Files Vague Patent, Sues Andere für Schießen und verkaufen Fotos von Sportveranstaltungen

Fotograf Files Vague Patent, Sues Andere für Schießen und verkaufen Fotos von Sportveranstaltungen

2014-08-24 8
   
Advertisement
résuméIn der Welt der Patente, etwas Geld, ein Rechtsanwalt und die sorgfältige Erstellung ein paar hundert Wörter ein langer Weg - zum Besseren oder Schlechteren. Ein solches Beispiel ist der Fall von Peter Wolf, Inhaber der Photocrazy, einer Firma, die F
Advertisement

Fotograf Files Vague Patent, Sues Andere für Schießen und verkaufen Fotos von Sportveranstaltungen

In der Welt der Patente, etwas Geld, ein Rechtsanwalt und die sorgfältige Erstellung ein paar hundert Wörter ein langer Weg - zum Besseren oder Schlechteren.

Ein solches Beispiel ist der Fall von Peter Wolf, Inhaber der Photocrazy, einer Firma, die Fotos zu Sportveranstaltungen wie zB Triathlon dauert, dann bietet Drucke an die Teilnehmer, indem Sie ihre Startnummer auf eine verinnerlichte, durchsuchbare Datenbank.

Und obwohl dieses Konzept gibt es schon seit geraumer Zeit in verschiedenen Formen gewesen, verrät EFF, dass Wolf geschafft, drei Patente auf dieser verallgemeinerten Vorstellung zu bekommen und wird nun versuchen, andere, kleinere Operationen, die eine ähnliche Methode verwenden, Squash.

Fotograf Files Vague Patent, Sues Andere für Schießen und verkaufen Fotos von Sportveranstaltungen

Insbesondere 6.985.875; 7.047.214 und 7.870.035 sind die Patente Wolf hat es geschafft, mit der Hilfe von einigen cleveren Wortlauts im Namen seines Anwalts zu sichern. Die Grundlage für die wichtigste Komponente im primären Anspruch - 6985875 - ist der Prozess der Aufnahme eines Fotos von einer Sportveranstaltung, Tagging und sortieren die Teilnehmer durch ihre Startnummer und Datum der Veranstaltung, wird die Bereitstellung der Fotos in einer Online-Suchformular Verwendung dieser Variablen.

Natürlich, erklärt der Patentanmeldungen in weit größerem Detail:

  1. Verfahren Bereitstellen Ereignis Fotografien einer Sportveranstaltung für die Inspektion, die Auswahl und Verteilung über ein Computernetzwerk, mit den Schritten:

Fotografieren von mindestens einem Teilnehmer einer Sportveranstaltung entlang zumindest einem Punkt eines Kurses oder Bereich davon;

Zuordnen Identifikationsdaten, bei jeder Fotografie aufgenommen, wobei der Identifizierungsdaten ausgewählt ist aus mindestens einem von: einer Anzahl entsprechend einer Anzahl von einem Teilnehmer, den Namen des Teilnehmers, einen Code von einer Komponente von einem Teilnehmer getragen erworbenen getragen wird, und ein Datum und Zeit, einschließlich Stunde und Minute das Foto aufgenommen wurde;

informiert die sportlichen Teilnehmer der identifizierenden Daten;

Übertragen der Bilder für ein Computernetzwerk-Server;

Katalogisieren von jeder der Aufnahmen in einer Web-Site-Server gemäß der identifizierenden Daten;

Zugriff auf den Server zu einem anderen als dem Sportereignis und der Suche nach einer Fotografie einer bestimmten Sportveranstaltung Teilnehmer unter Verwendung der Identifikationsdaten Standort; und

Anzeige der Foto der Sportveranstaltung Teilnehmer für die Inspektion und Bestellung.

Dieses Patent ist ein hohes Maß an Kritik Zeichnung obwohl, wenn man bedenkt es gibt nichts, genau proprietären innerhalb der eingereichten Unterlagen - es ist ein Konglomerat von bereits bestehenden allgemeinen Konzepte. Bei den Patenten in der Hand aber ist Wolf in der Lage, effektiv zu kontrollieren diese verallgemeinerte Idee und Datei Klagen gegen andere, kleinere Operationen.

Fotograf Files Vague Patent, Sues Andere für Schießen und verkaufen Fotos von Sportveranstaltungen

Die erste ist eine eher kleine Firma namens Capstone, die unter Verwendung von einen ähnlichen Arbeitsablauf für ihre Bilder schon seit geraumer Zeit. Wolf sucht, um sie dafür zu verklagen. Glücklicherweise zwei früheren Fällen - Alice v CLS herrschenden und Limelight v Akamai Ersuchen -.. Es scheinen, wie diese Patente könnte ungültig für eine Reihe von Gründen gemacht werden.

Selbst wenn die Patente ungültig sind bestimmt zwar, Capstone und jede künftige Unternehmen mit einem ähnlichen Workflow sind nicht ganz aus dem Schneider.

Anwaltskosten könnte allein ein kleines Unternehmen zusammenbrechen wie Capstone, die aus fast vollständig von Teilzeitbeschäftigten besteht. Capstone versucht, Unterstützung für die Klage crowdfund, aber nur $ 5.000 hat durch zu kommen, was nur ein Tropfen auf den heißen Stein der drohenden Rechtskosten ist, unabhängig davon, ob das Patent gültig ist oder nicht ausgeschlossen.

So oder so, Fälle wie diese zeigen, wie eingängig Patente können, wenn ihre ursprüngliche Ziel war es, zu erstellen, nicht zu ersticken, Innovation.

Zu lesen, sich mehr auf die Patente angemeldet, befolgen Sie die entsprechenden Links in dem Artikel oben.

(via EFF via Techdirt)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated