Index · Default · Fotograf von renommierten Wildlife Auszeichnung Stripped für Cheating

Fotograf von renommierten Wildlife Auszeichnung Stripped für Cheating

2010-01-20 26
   
Advertisement
résuméVor ungefähr einem Monat berichteten wir, dass José Luis Rodriguez hatte unter Feuer nach dem Gewinn der prestigeträchtigen Veolia Environnement Naturfotograf des Jahres kommen. Das Siegerfoto dargestellt eine seltene, Iberischen Wolf Hopping einen Z
Advertisement

Fotograf von renommierten Wildlife Auszeichnung Stripped für Cheating

Vor ungefähr einem Monat berichteten wir, dass José Luis Rodriguez hatte unter Feuer nach dem Gewinn der prestigeträchtigen Veolia Environnement Naturfotograf des Jahres kommen. Das Siegerfoto dargestellt eine seltene, Iberischen Wolf Hopping einen Zaun auf Nahrung außerhalb des Fotografen gegeben zu erreichen, aber begann Rivalen Fotografen bald die Frage, ob der Wolf war in der Tat ein wildes Wolf.

Nach einem Monat der Untersuchung hat Rodriguez der prestigeträchtigen Auszeichnung beraubt worden und für das Leben verboten, in was einige fordern nun "der größte Skandal, um überhaupt die Welt der Naturfotografie getroffen". Das Siegerbild wurde aus 43.135 aus 94 Ländern eingereicht wurden.

Eine Aussage über der Konkurrenz Website heißt es,

Die Jury sah eine Reihe von Beweismitteln und nahm fachliche Beratung von Panel Richter, die über umfangreiche Erfahrung von Fotografieren Wildtiere wie Wölfe. Sie betrachteten auch die Antworten auf spezifische Fragen an den Fotografen José Luis Rodriguez setzen.

Doch Rodriguez weiterhin zu leugnen, dass der Wolf war ein gefangener Wolf.

(via Amateurfotograf)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated