Index · Default · "Fotografie Fehlt die Tiefe und Heft [-] Das Gemälde Besitzt"

"Fotografie Fehlt die Tiefe und Heft [-] Das Gemälde Besitzt"

2012-11-14 32
   
Advertisement
résuméDie National Gallery in London, 4. meistbesuchte Kunstmuseum der Welt, hält derzeit seine erste große Ausstellung der Fotografie, mit dem Titel "Verführt durch Art.: Fotografie Vergangenheit und Gegenwart" Andrew Graham-Dixon von The Telegr
Advertisement

"Fotografie Fehlt die Tiefe und Heft [-] Das Gemälde Besitzt"

Die National Gallery in London, 4. meistbesuchte Kunstmuseum der Welt, hält derzeit seine erste große Ausstellung der Fotografie, mit dem Titel "Verführt durch Art.: Fotografie Vergangenheit und Gegenwart" Andrew Graham-Dixon von The Telegraph hat eine Überprüfung der veröffentlichten zeigen, und hat einige starke Meinungen zu der Fotografie in der Welt der Kunst:

Die Wahrheit ist, dass nur sehr wenige Fotografen haben immer Bilder mit dem Gewicht des Denkens und Fühlens in der größten Gemälde wurden gefunden produziert. Die Kamera ist sicherlich ein künstlerisches Werkzeug, und Fotos können sicherlich Kunstwerke zu sein. Aber können sie Kunstwerke in der gleichen Größenordnung wie Gemälde sein? Moderne kritische Orthodoxie würde sagen ja. Aber die wirkliche Antwort ist nein. Fotografie fehlt die Tiefe und Gewicht, das Denken Tastsinn, dass die Malerei besitzt.

Das ist, warum die größten Bilder der letzten 150 Jahre- die Bilder Menschen darüber streiten, contest, zurückkehren, um wieder und wieder - keine Fotos, sondern Malerei

Brian Sewell über The London Evening Standard hat eine längere, aber ebenso kritisch bewertet.

Durch Kunst verführen: Sieben Magazin Bewertung [The Telegraph über POTB]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated