Index · Default · Gerichtshof weist Photog den Urheberrechtsklage gegen Nike Over Jumpman Foto

Gerichtshof weist Photog den Urheberrechtsklage gegen Nike Over Jumpman Foto

2015-06-23 14
   
Advertisement
résuméEin Bundesgericht hat einen Copyright-Verletzung Klage gegen Nike vom Fotografen Jacobus Rentmeester, der behauptete, dass die Sport Moloch hatte seinen 1984 Foto von Michael Jordan für seine eigenen Foto und ihren ikonischen Jumpman-Logo zerrissen e
Advertisement

Gerichtshof weist Photog den Urheberrechtsklage gegen Nike Over Jumpman Foto

Ein Bundesgericht hat einen Copyright-Verletzung Klage gegen Nike vom Fotografen Jacobus Rentmeester, der behauptete, dass die Sport Moloch hatte seinen 1984 Foto von Michael Jordan für seine eigenen Foto und ihren ikonischen Jumpman-Logo zerrissen eingereicht entlassen.

PDNPulse schreibt, dass die Entscheidung auf der Tatsache, dass das Urheberrecht schützt Ausdruck von Ideen, anstatt die Ideen selbst basiert. Das Gericht festgestellt, dass Nikes Foto und Logo nicht "im Wesentlichen ähnlich" zu Rentmeester ursprünglichen Foto, so dass keine Copyright-Verletzung aufgetreten war.

Gerichtshof weist Photog den Urheberrechtsklage gegen Nike Over Jumpman Foto


Rentmeester ursprünglichen 1984 Foto, schoss für LIFE-Magazin.

In seiner Entscheidung, US-Bezirksrichter Michael W. Mosman schrieb, dass "es gibt nichts über die ursprüngliche Auswahl und Anordnung, die eine Michael Jordan springen mit einem Basketball in der Nähe des einen Basketballkorb", und dass es relativ wenige Möglichkeiten, um auszudrücken, diese Idee in einem Foto.

Gerichtshof weist Photog den Urheberrechtsklage gegen Nike Over Jumpman Foto


Nike 1985 Foto von Jordan Dunking.

Gerichtshof weist Photog den Urheberrechtsklage gegen Nike Over Jumpman Foto


Die ikonische Nike Jumpman-Logo auf der Grundlage des Unternehmens 1985 Foto von Jordanien.

Für Urheberrechtsverletzungen stattgefunden haben, würde image Nike müssen nahezu identisch mit Rentmeester s Bild sein, aber das Gericht war in der Lage, darauf hinzuweisen zahlreiche Punkte, an denen die Fotografien unterscheiden, einschließlich der Details der Pose, die Größe und Position des Jordan in der Rahmen, die Farben und die Kulisse.

"Es wäre eine Ausdehnung der Phantasie zu rufen [die Fotos] ähnlich überhaupt," Mosman schreibt. "Anders als die ähnliche Sicht gibt es wenige oder gar keine Ähnlichkeiten" zwischen den Haupt, schutzfähigen Elemente der Schüsse.

Rentmeester plant derzeit die Entscheidung Berufung einlegen. Sie können unsere ursprünglichen Berichterstattung über seinen Fall lesen Sie hier. Mehr Informationen über die Gerichtsentscheidung kann über zumin PDNPulse gefunden werden.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated