Index · Default · Interview mit Ben Cooper von der NASA

Interview mit Ben Cooper von der NASA

2009-09-14 34
   
Advertisement
résuméPetaPixel: Können Sie mir sagen, ein wenig über sich selbst, Ihren Hintergrund, und was Sie tun? Ben Cooper: Nun, ich bin aus New York und haben die Bilder, da ich ein Kind war. Mein Vater lehrte mich, er war ein Fotograf. Ich fing an, sich für das W
Advertisement

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PetaPixel: Können Sie mir sagen, ein wenig über sich selbst, Ihren Hintergrund, und was Sie tun?

Ben Cooper: Nun, ich bin aus New York und haben die Bilder, da ich ein Kind war. Mein Vater lehrte mich, er war ein Fotograf. Ich fing an, sich für das Weltraumprogramm und folgenden Shuttle und Raketenmissionen irgendwann um 1998 und beschloss ich zu gehen sehen, eine in Person. So natürlich, Kombination von Fotografie und Raum wurde meine Sache, und ich habe es nicht bereut. Endlich, nach drei Versuchen, sah meine erste Shuttle-Start im Jahr 2001 und beschloss, die Schule in Florida bei Embry-Riddle Aeronautical University Ingenieurstudium zu besuchen dann. Seit August 2003 habe ich fast jede Markteinführung von Florida erschossen, und schon bald begann Verankerung Interesse von einigen Medienorganisationen.

Ich liebe es, schießen, was ich tue auch, weil es nur einen Schuss auf ihn, nicht zu tun overs mit Einführungen und andere einmalige Raum Veranstaltungen, die wir haben. Viele Vorplanung muss in ihm zu gehen, im Gegensatz zu weniger oft spontan Typ erfasst obwohl wir sicherlich haben sie.

Schießen Einführungen insbesondere erfordert Geschick - und Zugang, wie Medien oder auf andere Weise -, dass nicht jeder erreichen kann, und die Haupt anders ist, wie Sie schießen, startet aus der Nähe, wenn niemand näher als einige Meilen von dem Shuttle oder Rakete, ist Start erlaubt. Sie müssen im Kopf behalten, sind wir über Stangen Dynamit so hoch wie 15-20 stöckigen Gebäuden Verpackung eine enorme Menge an Energie, Schall und Wärme mit ihnen reden, wenn sie abheben. Also, haben wir Kameras 12-24 Stunden im Voraus an den Startrampen und lassen Sie sie dort, von Witterungseinflüssen geschützt und hoffentlich auch von der Einführung. Und während Sie die Einrichtung Sie befassen sich mit Alligatoren, Schlangen, Spinnen und Sumpfland. Nicht, um die Mücken zu erwähnen.

Wir können zwar nicht zu nah an der Space Shuttle, können wir auf Raketen bekommen, und ich habe ein paar Gläser bekommen Schüsse, die scheinbar sind "direkt unter" Rakete verloren.

Die Remote-Kameras benutze ich meist aktivierten Ton, wenn auch nicht jeder benutzt diese Methode, aber es ist die häufigste. Sie sind selbst gemacht, nicht etwas, was man im Laden kaufen kann. Einige sind die ganze Zeit aktiv Warten, während andere auf Timer, so dass sie kommen und hören zu bestimmten Zeiten rund um den Startfenster. Gelegentlich ich einen Zeitgeber anstelle von einem Audiogerät verwenden, wenn es einen Versuch wert, wenn die Erfassung Ton kann nicht früh genug kommen.

Als Menschen, die wir erhalten, von wo auch immer die Presse Seite ist oder manchmal auch ein öffentlicher Ort weiter weg je nachdem, was wir wollen, erschossen zu beobachten.

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Wie hast du einen Job als NASA Fotografen bekommen?

BC: Kurz nach seinem Abschluss im Jahr 2008, obwohl mein Major war Technik, wollte ich unbedingt etwas, das zumindest in Kombination Fotografie zu tun, und mit viel Erfahrung bereits Dreharbeiten für Medien und mir (vor allem die Remote-Kameras) Ich wurde engagiert, um zu helfen, schießen mit der NASA Imaging Team.

PP: Was war Ihre erste Kamera?

BC: Ein Kunststoff Olympus Punkt und schießen; Ich habe sie noch, aber es ist im Haus meiner Familie, damit ich nicht das Modell erinnern!

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Welche Ausrüstung Sie nun?

BC: Ich habe heute ein paar Nikon D200s persönlich sowie den Austausch ein paar Canon digitals mit Freunden von mir (wir teilen Geräte viel und helfen sich gegenseitig aus). Ich bekommen habe, um eine breite Palette von Kameras in beiden Nikon und Canon überall von Nikon D70 (meine erste digital) und Canon 10D bis D3x verwenden.

PP: Möchten Sie Ihre eigene Ausrüstung zu nutzen oder der NASA bei der Aufnahme startet?

BC: Bei der Arbeit verwende ich NASA-Gang, aber Schießen für mich oder Medien ich meinen eigenen. Ich habe alles von Canon 10D und Nikon D70s, um Kodak Pros, um Nikon D3Xs verwendet.

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Wie nahe man eigentlich zum Startplatz zu bekommen?

BC: Zum Launch selbst, können Sie die Person, mehrere Meilen entfernt am nächsten sind (für das Space Shuttle, ist drei Meilen in der Nähe jemand kommt und dies ist beschränkt auf, Mitarbeiter und VIPs drücken Für die Öffentlichkeit ist es 6,5 Meilen.). Einrichten von Kameras auf dem Pad, die "Fernbedienung", für den Shuttle-es ist über 1500 Fuß am nächsten; und für unbemannte Raketen können wir sie so nah wie sagen, 100 Meter entfernt, viel mehr in der Gefahrenzone bringen.

PP: Was ist der Prozess des Fotografierens für die NASA aus?

BC: Alles, was ich zu tun ist, nehmen Sie die RAW-Bilder und geben sie an die Foto-Editoren, ob für die öffentliche Anzeige nach einem Start oder ein Ereignis oder für die Dokumentation Aufzeichnungen über andere Dinge. Ich glaube nicht, dass sie viel Nachbearbeitung für öffentliche Bilder zumindest, weil ich nie Korrekturen vorgenommen. Das ist wahrscheinlich eine gute Sache in einem Ausmaß. Nein, ich habe nichts von zu Hause zu tun.

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Wollen Sie verschiedene Startplätze zu reisen, oder haben Sie vor allem Fotografie an der Stelle Nähe zu finden?

BC: Die Vereinigten Staaten haben im Wesentlichen zwei Startplätze, Cape Canaveral, FL und Vandenberg Air Force Base, Kalifornien. Offensichtlich ist der Shuttle hier in Florida, ebenso wie die Mehrheit der US-Starts (Cape Canaveral und Baikonur in Russland sind die großen, verkehrsreichsten sind).

Ich habe nicht zu Vandenberg noch bekommen, aber ich hatte die Möglichkeit der Dreharbeiten, die Einführung einer kleineren Rakete aus Walops Island, Virginia, auf der Delmarva Halbinsel. Sie beschlossen, diese NASA-Anlage als Kleinraketenstartplatz im Jahr 2006 nach 21 Jahren Abwesenheit wieder zu beleben. Ich schoss den ersten, den sie im Jahr 2006 hatte, und es gibt zwei weitere seit.

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Was raten Sie für jemanden, zu tun, was Sie tun, Träume haben?

BC: Beginnen Sie, indem Sie versuchen, um eine Markteinführung zu sehen! Es gibt nur sechs Shuttle-Starts als linker jetzt und eine ungewisse Zukunft in der bemannten Raumfahrt bis zur Entscheidung noch in diesem Jahr gemacht. Hinweise für die kommenden, einen zu sehen.

Verankerung einige Erfahrung Schießen Einführungen oder Luft- und Raumfahrtveranstaltungen, sagen Airshows und solche, würde wahrscheinlich ein Plus. Es ist schwer, jemanden nahe genug, um andere als Einführungen Dinge zu schießen, um zu bekommen, though.

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Was sind einige Fehler, die Sie sehen, Fotografen häufig machen?

BC: Unter der Annahme, was sie gehen, um zu bekommen und was es aussehen würde. Bis Sie einen zum ersten Mal sehen, die Sie möglicherweise nicht über eine Vorstellung davon, was Sie über, um zu schießen sind. Und ohne zweite Chance auf ein bestimmtes Markteinführung (oder, wenn Sie nicht zurückkommen) könnte zu einer Enttäuschung führen. Mit der Astrofotografie, es sei denn, es ist ein einmaliges Ereignis, können Sie immer versuchen es noch einmal, weil Objekte bleiben, wo sie sind, und Sie üben können. Mit einer Markteinführung würde ich raten Sie ein wenig Forschung oder in der Umgebung zu fragen, um sicherzustellen, dass Sie die Aufnahme richtig zu machen. Ich vor zehn Jahren, dass ich zum ersten Mal getan hat, und auch heute noch tun es manchmal trotz alles was ich weiß und kann zu lehren. Das Lernen hört nie auf.

Häufigste Fehler, obwohl? Nicht genießen die Markteinführung. "Passen Sie mit Ihren Augen und nicht im Sucher" ist meine übliche Beratung für Menschen, die E-Mail-Informationen. Ich, dass ich eine Chance bekomme ich.

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Wer sind einige Ihrer Lieblingsfotografen?

BC: Junge, ich weiß nicht, ich habe nicht zu, dass zu viel nachgedacht. Ich hätte, um darüber nachzudenken.

PP: Wer eine Person würden Sie wählen, um durch PetaPixel interviewt werden?

BC: Das ist eine schwierige Frage, vor allem in einem anderen Feld.

Ich habe einen Freund, Ich habe eine Weile, die auch an einem bestimmten Foto Typ fokussiert und werden recht gut bekannt ist, und das ist der Aufnahme-Züge.

Ich habe andere Freunde, die das tun, was ich tue, die ich aus über die Jahre gelernt, und wir tauschen regelmäßig Ideen. Bill Hartenstein ist einer; James Brown ist eine andere.

Interview mit Ben Cooper von der NASA

PP: Sonst noch was Sie möchten, um PetaPixel Lesern sagen?

BC: Ich versuche, jeden zu ermutigen, kommen sehen, eine Einführung, vor allem das Space Shuttle, bevor es zu spät ist. Jeder sollte man einmal sehen, und bald wird es zu spät sein. Es ist eine Erfahrung die Sie nie vergessen, vor allem nachts. Und ich bin glücklich, mit allen Menschen beraten kann versuchen zu helfen!

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Willkommen Jessica Lum, unser neuer Co-Editor

    Willkommen Jessica Lum, unser neuer Co-Editor
    Wenn youâ € ™ ve folgenden PetaPixel da der Blog wurde im Mai wieder geboren, youâ € ™ ve wahrscheinlich bemerkt, dass das Buchungsfrequenz hat sich ein wenig im letzten Monat oder zwei, wie meine Graduiertenschule Kurs verlangsamt und Forschung habe
  • Von Adam Voorhes Explosions

    Von Adam Voorhes Explosions
    Hier ist eine erstaunliche und einzigartige Projekt von Adam Voorhes Titel Explosions. Adam sagt uns, Also, ich bin ein kommerzieller Künstler ... die meiste Zeit wird auf den Client-Arbeit verbracht. Das ist immer meine erste Priorität. Aber wenn ic
  • Reuters-Team Foto Gear für das Schießen der Royal Wedding

    Reuters-Team Foto Gear für das Schießen der Royal Wedding
    Die stark beachteten Hochzeit von Prinz William von Wales und Kate Middleton geschieht morgen und Reuters werden Senden einer 15 köpfigen Team von Fotografen, zusammengesetzt aus ganz Europa, um das Ereignis zu decken. Das Foto oben durch Team-Mitgli
  • Wie man einen Holz-AC Adapter für einen Akku-Only-Digitalkamera Machen

    Wie man einen Holz-AC Adapter für einen Akku-Only-Digitalkamera Machen
    Viele Digitalkameras sind batteriegeschützten und nicht direkt mit einem Auslass für eine unendliche Stromquelle angeschlossen werden. Das ist normalerweise kein Problem, kann aber zu einem Problem werden, wenn Sie versuchen, Dinge wie Zeitrafferbild
  • Still Life Fotos von Desserts Spinning auf Vinyl Records

    Still Life Fotos von Desserts Spinning auf Vinyl Records
    "33 RPM" ist ein Projekt von Stockholm lebende Fotograf Philip Karlberg, das von Stillleben Fotografien von verschiedenen Desserts Spinnen auf verschiedenen Schallplatten besteht. Die Combo oben zeigt "" Schau nicht zurück in die
  • Nat Geo Photo Filter: "Stoppen Sie bitte"

    Nat Geo Photo Filter: "Stoppen Sie bitte"
    Für diejenigen unter Ihnen, die sich jemals gefragt haben, was es braucht, um Ihre Arbeit in National Geographic zu bekommen, hier ein Tipp: nicht "kreativ" Softwarefilter. Nach einer Reihe von Leitlinien, die in einer Nachricht von der Zei
  • Komplette Bildwörter Erstellt Mit Fotos von Google-Bildersuche

    Komplette Bildwörter Erstellt Mit Fotos von Google-Bildersuche
    Allgemeine Konsens scheint zu sein, dass ein Bild mehr sagt als tausend Worte, in welchem ​​Fall Ben Westen und Felix Heyes 'einzigartiges Nehmen auf dem Wörterbuch, komplett mit 21.000 Einträge enthält bildlich näher an 21 Millionen Wörter im Wert v
  • BuzzFeed und Samsung in heißem Wasser für die Verwendung von Fotos ohne Erlaubnis

    BuzzFeed und Samsung in heißem Wasser für die Verwendung von Fotos ohne Erlaubnis
    Die letzten Tage waren rau auf BuzzFeed, als Reddit Aufschrei hat mehr und mehr Traktion in Bezug auf einige Lichtmalerei Bilder der Website verwendet werden, um Anzeigen, ohne um Erlaubnis oder Vergabe von Krediten zu schaffen gewonnen. Die ursprüng
  • Honig: ein kostenloses Plugin, die Sie auf Fotografie Käufe Kann Geld sparen

    Honig: ein kostenloses Plugin, die Sie auf Fotografie Käufe Kann Geld sparen
    Beim Online-Shopping, haben Sie wahrscheinlich Möglichkeiten zur Eingabe promo und Rabatt-Codes während der Kauf Bühne gesehen. Die meiste Zeit, aber Sie haben wahrscheinlich nicht einen passenden Code für Klopfen ein paar Dollar aus dem Kaufpreis zu
  • Wie zu vermeiden hässliche Newton-Ringe Bei der Nikon Glass Scanning

    Wie zu vermeiden hässliche Newton-Ringe Bei der Nikon Glass Scanning
    Der Nikon Coolscan 9000ED-Scanner ist eine ausgezeichnete Scanner. Die mitgelieferten Halter sind von einem sehr guten Standard und viele äußerst nützliche und qualitativ hochwertige optionale Halterungen zur Verfügung. Keiner von ihnen sind jedoch b