Index · Default · Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

2015-07-21 6
   
Advertisement
résuméLomography begann als eine Kunstbewegung in den frühen 1990er Jahren, nachdem eine Gruppe von Wiener Studenten entdeckte die LC-A, eine von russischen Imaging-Unternehmen hergestellt LOMO Kamera. Die festen Objektiv 32mm f / 2.8-Kompaktkamera produzi
Advertisement

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Lomography begann als eine Kunstbewegung in den frühen 1990er Jahren, nachdem eine Gruppe von Wiener Studenten entdeckte die LC-A, eine von russischen Imaging-Unternehmen hergestellt LOMO Kamera. Die festen Objektiv 32mm f / 2.8-Kompaktkamera produziert einzigartige Bilder, die off-farbe, vibrierend, und weich waren. Auf einer Mission, um die Verwendung dieser kreative Kameras und Experimentalfilm befürworten, gebildet Fotografen schnell die Lomographische Gesellschaft International in 1992.

Trotz der Bewegung produziert wunderbar interessante Bilder, die in Moskau und New York ausgestellt wurden, es erhebliche Kritik von selbst nannte erhalten hat "echten Fotografen." Diese Stellungnahme Stück zielt auf den Abbau der Mauer von Vorurteilen und Öffnen Köpfen um die Möglichkeit der kreativen Fotografie außerhalb der normalen Standards.

Breaking Down the Veil von Bias

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Bevor wir uns in den Lomography Bewegung der sinnvollen und künstlerischen Stücke, müssen wir verzichten viele der nichtssagenden Vorstellungen, die die Gemeinschaft plagen. Die häufigste beschimpfen höre ich bei der Diskussion Lomography mit anderen Personen ist, dass es eine Subkultur für Hipster, die nicht wissen, wie man anständige Fotos zu machen - lassen Sie uns diese erste Adresse.

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Um ehrlich zu sein, ich bin sicher, es gibt viele Menschen herum mit Lomography Kameras, die nichts über das Gerät sie halten wissen. Allerdings müssen wir auch anerkennen, dass es gibt ebenso viele Menschen, wenn nicht mehr, Schießen mit advantaged DSLRs in Full Auto. Wie Ansel Adams sagte einmal: "Die wichtigste Komponente einer Kamera ist die zwölf Zoll hinten!"

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Einfach ausgedrückt, wenn Sie glauben, eine Kamera macht nicht das Foto, aber die einzelnen hinter sich, dann ist es Zeit, um die Lomography Stereotyp sinken. Wenn eine Teilmenge von Menschen beginnt, das gleiche Produkt zu kaufen, ist es nicht auf das Produkt selbst zu ändern.

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Sie könnten zustimmen und sagen, dass es bis zu den Fotografen, um das Kunstwerk zu schaffen, aber das Lomography Kameras sind immer noch Stücke von Müll, die ein anständiges Bild nicht erzeugen kann; das ist, wo die eigentliche Diskussion beginnt, stattfinden. Die Frage, ob oder nicht Lomography Kamera kann Schönheit zu schaffen ist das wahre Thema, wenn wir den Schleier der Befangenheit zu brechen.

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Ich kann nicht diktieren, was Kunst ist, noch kann ich sagen, was du in deinem Herzen fühlen, wenn Sie an einem bestimmten Stück aussehen, aber beachten Sie, diese Idee: eine der Jackson Pollocks drip paintings für $ 140 Millionen im Jahr 2006 verkauften Dies ist nicht nur eine einmaligen Auftreten entweder wird das Kunstwort mit Kunstwerken, die manche von uns für wertlos während andere brillante Meisterwerke aufgeteilt. Schönheit ist wirklich im Auge des Betrachters.

Herausfordernde Traditionelle Konventionen

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Viele Fotografen werden Parteilichkeit für das, was wir nennen konventionellen Fotografie haben - das ist eine normale Reaktion. Nach allem, seit Jahrhunderten Ingenieure haben versucht, schneller, schärfer und genauer Objektive erstellen. Wenn man sich ein Foto und etwas verschwommen, in der falschen Farbton, oder verzogen, können Sie automatisch sehen es als etwas Negatives. Doch in einer Welt mit einer solchen künstlerischen Leinwand, deshalb müssen wir bleiben, beschränkt?

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Denken Sie daran, kann es zunächst nicht zustimmen. Aber, ist es wert, darüber nachzudenken, was Verzerrungen falsch, wenn Crafting ein Stück Kunst. Wie wäre es mit ein wenig Unschärfe oder verrückt Färbung? Lachen Sie nicht, sondern nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um ehrlich darüber nachzudenken. Warum ist Lens Flare immer schlecht? Weil jemand erzählt, es war? Da JJ Abrams benutzt es, um den Tod? Manchmal bricht die Form das Risiko wert und kann Ergebnisse sonst nicht möglich erstellen.

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Die Idee, dass die Fotografie kann verrückt und unkontrollierte noch schön sein, ist das, was ich möchte die Leser, sich von diesem Stück zu nehmen. Einspritzen einer wenig Chaos in ein Foto machen es äußerst attraktiv. Während nicht geeignet für jede Situation, schnappte einen Schuss mit der Lomo-CA + kann den perfekten Stil für einen Moment zu erstellen. Wie würden Sie jedes Bild mit dem "lebendigen" Modus auf Ihrem modernen DSLR nicht schießen, ruft nicht jeder Moment für das einzigartige Profil von einer dieser Kameras zur Verfügung gestellt.

The Heart of Experimental Photography

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Lassen Sie mich auch, dass ich mich auf andere ungerade und ungewöhnliche Stücke der Fototechnik, die in der Fotografie Landschaft geknallt haben. Items, die bei Lensbaby in Handarbeit gemacht, die extrem weichen Fokus oder ein Objektiv von Meyer-Optik, die "Seifenblase" Bokeh werden sowohl als Objekte, die das typische Modell der Fotografie brechen enthalten schafft betonen. Während Bokeh wird typischerweise für glatt gelobt, können Linsen, wie der Meyer-Optik Trioplan oder der Lomography Petzval eine zusätzliche Schicht von Interesse, um Ihre Arbeit hinzuzufügen.

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

In Bezug auf Lomography ist manchmal fragwürdigen Preisgestaltung, erreichte ich aus dem Unternehmen selbst für ein direktes Zitat auf, warum einige ihrer Kunststoff Kameras können Kosten nach oben von $ 100. Lomography stellt fest, dass sie "die Entwicklung viele Produkte für den analogen Fotomarkt (zumindest ein oder zwei Produkteinführungen im Jahr) und offensichtlich gibt es Forschungs- und Anlaufkosten für jedes Projekt." Darüber hinaus "Geld von bestimmten Produkten verdient eingesetzt werden zur Finanzierung anderer Projekte wie die Lomochrome Lila Einführung oder der Lomochrome Turquoise Film. "So oder so, ist mein Argument nicht in den Herzen der Lomography Geschäft lag, sondern in der Bewegung der experimentellen Fotografie.

Meinung: Lomography, eine alternative Perspektive auf Traditionelle Fotostandards

Ich erwarte nicht, dass jemand, dieses Stück zu lesen und auslaufen, um eine der Lomography Kameras zu kaufen, sondern das nächste Mal, wenn Sie sehen, wie jemand herum mit einem, ihnen eine Chance geben. Die durch experimentelle Linsen oder Spielzeugkameras produziert Kunstwerk und können sehr interessant und schön sein, wenn es in mit einem offenen Geist gemacht. Wenn Sie immer noch nicht, wie die Ergebnisse, das ist auch in Ordnung.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated