Index · Default · Reuters Ditches North American Sports Photogs, schlägt Deal mit USA Today

Reuters Ditches North American Sports Photogs, schlägt Deal mit USA Today

2013-08-24 20
   
Advertisement
résuméFreelance Sportfotografen, die sich auf Vertrag mit Reuters in Nordamerika gewesen, wurden einige unangenehme Anrufe in den letzten paar Tagen empfangen. Offenbar aufgrund einer neuen Vereinbarung zwischen Thomson Reuters und USA Today-Sport-Bilder,
Advertisement

Reuters Ditches North American Sports Photogs, schlägt Deal mit USA Today

Freelance Sportfotografen, die sich auf Vertrag mit Reuters in Nordamerika gewesen, wurden einige unangenehme Anrufe in den letzten paar Tagen empfangen. Offenbar aufgrund einer neuen Vereinbarung zwischen Thomson Reuters und USA Today-Sport-Bilder, sie werden systematisch informiert, dass ihre fotografische Dienstleistungen nicht mehr benötigt werden.

Nach Angaben des National Press Photographers Association, beginnend am 15. September alle Reuters Sport Bilder für Nordamerika werden direkt von USA Today-Sport-Bilder kommen, so dass es nicht notwendig, das Unternehmen weiterhin die Einstellung ihrer eigenen Fotografen, professionelle und College-Sport zu decken.

Reuters Ditches North American Sports Photogs, schlägt Deal mit USA Today

Obwohl noch nicht einmal Reuters Kunden.Der wurde gesagt - stattdessen sie herausfinden, durch den Weinstock und der Bestätigung mit den Fotografen haben sie mit seit Jahren gearbeitet - eine Quelle innerhalb von Sports Illustrated Fotoabteilung bestätigte die Nachricht für die NPPA und bot ein wenig von Einsicht.

Laut dieser Quelle werden alle Reuters Sportfotografen, die sich vor allem in Nordamerika arbeiten nun auf neue, nicht-Sport Beats zugeordnet werden. Sie werden jedoch nach wie vor in der Lage, Sport außerhalb von Nordamerika zu decken.

Als er die Nachricht hörte, bekam Toronto Freiberufler und Reuters Fotograf Jon Blacker Kontakt mit Reuters 'North American Sports Photo Editor, Peter Jones, um zu bestätigen. "Er sagte, es war eine reine Geschäftsentscheidung", sagte der Blacker NPPA. "Und dass ihre Business-Plan fordert mit dem Geld, das Reuters spart abdeckt Sport zu reinvestieren in Foto, die mehr Nachrichten."

Durch Blacker Einschätzung, sind zwischen 30 und 50 Fotografen auf diesem Anrufliste und wird von dieser Entscheidung nicht berührt.

(via NPPA)

Bildnachweis: Fotograf auf dem Feld. von julie.froo

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated