Index · Default · Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

2012-11-28 43
   
Advertisement
résuméEs war eine lange Zeit, da habe ich nach etwas Foto zu meinem Geburtstag im Zusammenhang gebeten. Ich in der Regel fragen Sie nicht, nur weil ich bin ganz besonders über welche Ausrüstung ich und meine Freunde und Familie wissen. Aber in diesem Jahr
Advertisement

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Es war eine lange Zeit, da habe ich nach etwas Foto zu meinem Geburtstag im Zusammenhang gebeten. Ich in der Regel fragen Sie nicht, nur weil ich bin ganz besonders über welche Ausrüstung ich und meine Freunde und Familie wissen. Aber in diesem Jahr war es anders. Ich dachte über den Einstieg in etwas alte Schulfotografie, also fragte ich nach einem Polaroid 600 Kamera. Meine Verlobte trat auf die Platte und geliefert, Beschenken Sie mir eine ehrfürchtige 1983 Polaroid Sun 600 LMS. Ich hatte etwas Spaß mit meinem ersten Packung von Film, aber dann war es Zeit zu Beginn an die Grenzen.

Eine Idee hat mich eines Tages, und ich wusste, dass ich etwas, das ich noch nie gesehen habe getan, bevor versuchen: Schießen Blitzen mit einer älteren Polaroid 600 Sofortbildkamera.

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Für diejenigen, die verwirrt darüber, wie werde ich werden mit dem jetzt "nicht fortgeführten" Polaroid Sofortbildfilm sind, lassen Sie uns eine Sicherungskopie für einen kurzen Geschichtsstunde.

Wenn Sie nicht viel über Edwin Land kennen, sollten Sie wirklich ihn Google. Er war der Vater von Instant-Fotografie und meiner Meinung nach er der Tesla seiner Zeit war. Im Jahr 1948 gegründet, Land Polaroid und war die erste Person, eine Kamera, die Sie auf Ihr Bild 60 Sekunden nach dem es aufgenommen wurde sehen darf erstellen.

Leider im Jahr 2008, 17 Jahre nach dem Tod von Land, der Polaroid Name war zu Brei geschlagen worden, gekauft und verkauft mehr als ein paar Mal und schließlich beschlossen, die Produktion einzustellen Film für Sofortbildkameras. Kurz nach dem Instant-Film wurde ein Team von 10 ehemaligen Polaroid Mitarbeiter eingestellt beschlossen, dass mehr als 300 Millionen Sofortbildkameras überholt für immer war inakzeptabel. Sie kauften das Gerät und Werk auf Sofortbildfilm für diese Kameras zu produzieren und ihre Firma Das Impossible Project umbenannt. Sie können ihre unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.

Was ich tun wollte, war erfolgreich beleuchten ein Thema mit Blitzen mit einem Polaroid 600 Kamera und Impossible Project Film. Dies zu erreichen, wurde ein wenig komplizierter: Ich brauchte zwei Schlüsselschritte; Schießen Logistik, speziell, wie ich im Begriff war, die weg von der Kamera-Blitzgeräte auslösen; und Belichtung Logistik, das heißt, wie ich wollte, um die weg von der Kamera-Blitzgeräte erfolgreich aus.

Schießen Logistics

Anfangs hatte ich nur einen Plan, und es war wackelig am besten. Meine blinkt, ist der LumoPro LP160s haben ein in der optischen Slave aufgebaut, was bedeutet, wenn es optisch den Blitz wird es gleichzeitig feuern erkennt. Wenn der Blitz auf dem Polaroid erlischt - was es tut, wenn Sie den Auslöser getroffen - dann theoretisch die LP160s erlischt auch.

Ich wollte nicht unbedingt den direkten Blitz vom Polaroid, um die Exposition beitragen, so der Plan war, ein Stück Folie zu verwenden, um den Blitz an der Decke, die den Gegenstand mit Licht direkt nicht sprengen würde, springt hoch, aber würde lösen die LP160s.

Das einzige Problem mit dieser Theorie ist: was ist, wenn der Blitz aus der Polaroid-Kamera ist nicht stark genug, um alle Blitzgeräte auslösen? Ich würde einen Schuss von Film verschwendet haben, und eine Packung von 8 Aufnahmen liegt bei etwa $ 25, was bedeutet, jeder Schuss ist etwa 3 $. Wasting einen Schuss wäre eine sehr teure Fehler.

Nach einer Woche, darüber nachzudenken, traf mich ein neuer Plan. Ich brauchen würde, ein externes optisches Slave, eine besondere Rolle, die garantieren würde Auslösung. Wenn Sie einen Blitz auf einem externen optischen Slave anhängen, ein elektrisches Signal sendet sie an den Blitz zu schießen, wenn sie visuell ein anderes Flash erkennt. Diese besondere Einheit war nur $ 15 und hatten einen PC-Port, um eine Schnur zu befestigen.

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Mein Plan begonnen, viel mehr Sinn machen. Wenn ich diesen befestigt optischen Slave direkt vor der Polaroid Blitz, dann angebracht ist ein PC-Kabel in eine Pocketwizard angeschlossen ist, würde ich sicherstellen, dass die anderen Blitze abfeuern würde, wenn sie sich auch auf ein Pocketwizard angeschlossen.

Außerdem konnte ich die gesamte Flash mit optischer Slave vor mit Gaffer-Tape, um den Blitz auf der Polaroid-Kamera aus, die zur Verhütung einer Exposition zu decken.

Bevor ich kaufte das optische Slave testete ich diese zu sehen, ob es funktionieren würde. Ich lud meine Polaroid-Kamera mit einem leeren Filmpatrone (die zufällig auch die Batterie enthalten) und feuerte eine leere Aufnahme mit Blitz auf. Es funktionierte einwandfrei.

Hier ist ein Bild von dem Setup:

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Belichtungs Logistics

Dieser Schritt war ein bisschen unberechenbarer als die erste, als Polaroid-Kameras nicht durch die gleichen genauen Regeln, die DSLRs oder SLRs Liveticker. Mit meinem Polaroid 600 gibt es keine definierten Blende oder die Verschlusszeit, nur ISO, die 600 ist.

Aber ich habe ziemlich viel Forschung über die Polaroid war ich mit, die LMS (Licht-Management-System) Kamera. Der LMS-Kamera ist in der Lage, Verschlusszeiten von 1 / 30-1 / 200 und hat eine effektive Blende von f / 14-f / 45.

Diese Details gab mir irgendwo zu beginnen. Obwohl Sie genaue Belichtungsvariablen auf dem Polaroid nicht kontrollieren können, die eine schöne Sache, die Sie ändern können, ist die Belichtungskorrektur, die Schaffung eines heller oder dunkler Bild. Das Zifferblatt auf der Vorderseite der Kamera (siehe Seite 8 dieser Anleitung) hat 2 Pfeile: eine weiße und eine schwarze, die, um ein helleres Bild (weiß) oder dunkler Bild (schwarz) zu erstellen gleiten.

Die Kamera hatte keine Ahnung, der Blitz im Begriff war, zu feuern (es gab keine TTL-System), also musste ich den Schieberegler, um das Bild unterbelichtet, um es für einen hellen Lichtblitz vorzubereiten. Auch wenn der Schieberegler im Begriff war, in dem die richtige Belichtung zu unterstützen, war es immer noch ein Glücksspiel.

Mein Ziel war es, eine endgültige Bild innerhalb von 3 Aufnahmen zu bekommen, damit nicht zu viel Folie und Geld, aber ich hatte 2 Packungen Impossible Project Film auf der Hand, nur für den Fall.

Die Licht-Setup

Es würden drei Lichter einbezogen werden: ein Haupt Licht, ein Licht zu füllen und eine Haarlicht. Ich drehte meinen dunkelhaarige Modell auf einem schwarzen Hintergrund, so dass die Haare Licht war notwendig, um der Person gesamten Kopf vom Hintergrund zu trennen. Ich musste ein bisschen schummeln und meine Digitalkamera (eine Canon 5D Mark II), um eine Vorstellung von dem, was meine Exposition war (Art) sein wird, zu erhalten.

Ich beschloss, an der Basis Belichtungs Ich dachte, der Polaroid 600 LMS wäre zu starten. Denn ich hatte den Schieberegler ganz an der dunkleren Ende, dachte ich, es wäre eine kürzere Verschlusszeit, wahrscheinlich in seiner max 1/200. Von da ich meine DSLR auf f / 14 (Bodenöffnung für das Polaroid) und ISO 640.

Der Film war ich mit im Begriff war, ISO 600, aber leider meine Kamera nicht, dass die ISO-Ebene verfügen, so dass ich wusste, wenn ich schoß es digital leicht überbelichtet, als der (weil meine ISO wäre höher digital als auf dem Film) Filmbild würde richtig belichtet werden.

Ich hatte einen schwarzen Westcott X-Drop-Hintergrund hinter dem Motiv, einen LP160 mit einem großen Flash-Bender aus Rogue leicht hinter und an der Seite des Subjekts, und eine LP160 und einen kleinen Flash-Bender aus Rogue 45 Grad von der Kamera als Füllung .

Dann, als Hauptlicht, beschloss ich, ein neues Produkt von meiner Firma, LumoPro verwenden. Wir (mit der Hilfe von vielen in der fotografischen Gemeinschaft) entwarf ein Doppelblitz Speedring Bracket und damit komme ich bestieg ein 12 × 36 Gitterstablampe für einen engen und fokussierten Lichtstrahl, eine geschnitzte Schatten Erscheinungsbild zu schaffen.

Hier ist ein Lichtbild, das die Setup:

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Mit den drei Variablen der Distanz, Macht, und die Blende, fand ich eine leichte Überbelichtung in meiner Digital-Kamera auf ISO 640 1 / 200th bei f / 14.

Hier ist die digitale Aufnahme des Bildes:

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Es war Zeit, brechen Sie die Polaroid 600 LMS mit dieser Aufnahmen loszulegen, für realz.

The Shoot

Ich nahm jeden Schritt sehr langsam, testen Sie das Licht, das Einfügen des Films und der Überprüfung der Batteriepegel auf den PocketWizards. Schließlich sah ich durch den Sucher und drücken Sie den kleinen roten Knopf auf meinem Polaroid.

Dieser gesamte Prozess der immer bereit fühlte mich wie es dauerte eine Stunde und jetzt ist mein Bild würde nicht sichtbar für weitere 5 Minuten sein. Das erste Bild spuckte der Kamera mit seinem klassischen Motorgeräusche, und ich wartete ...

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Nach 5 Minuten, wusste ich, es war unterbelichtet, aber ich war immer noch auf und ab hüpfte, dass es funktionierte! Ich beschloss, die Leistungsstufen ein Anschlag auf alle Lichter anzuheben. Ich nahm den zweiten Schuss und doch wieder, wartete ...

Schießen mit einem Polaroid 600 und einem externen Blitz

Wenn ich nach oben und unten für die unterbelichtete Schuss springt, können Sie sich vorstellen, dass ich eine Party über den zweiten Schuss, das fand ich richtig belichtet werden zu werfen. Ich hatte mein Ziel, der Aufnahme eines belichteten Foto mit einem Polaroid 600 und Blitzen in 3 Schüssen oder weniger erfolgreich gemacht. Mit einigen sorgfältige Planung und Ausführung, wandte sich das Projekt aus, um eine gute Übung im Schießen mit unvorhersehbaren Hindernisse sein. Und jetzt kann ich jetzt mischen zwei meiner Liebe: Steuerung von Licht und Polaroid Sofortbildfotografie mit Impossible Project Film.

Ich ermutige Sie alle, um etwas, das Sie dachten, war unmöglich, in dieser Woche zu versuchen; finden Sie vielleicht, Sie über alles, was mit Licht und eine Kamera tun können!

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated