Index · Default · TIME-Adressen die gefälschte Zerstört Negativ von der Robert Capa D-Day Documentary

TIME-Adressen die gefälschte Zerstört Negativ von der Robert Capa D-Day Documentary

2014-07-01 8
   
Advertisement
résuméVor einem Monat haben wir mit Ihnen geteilt Ein Video dokumentiert die Geschichte hinter den "verlorenen" Negative berühmt Konflikt Fotografen Robert Capa am D-Day gefangen genommen. In dem Dokumentarfilm, gibt es einen Moment, in dem die l
Advertisement

TIME-Adressen die gefälschte Zerstört Negativ von der Robert Capa D-Day Documentary

Vor einem Monat haben wir mit Ihnen geteilt Ein Video dokumentiert die Geschichte hinter den "verlorenen" Negative berühmt Konflikt Fotografen Robert Capa am D-Day gefangen genommen.

In dem Dokumentarfilm, gibt es einen Moment, in dem die leeren Filmrollen angezeigt, Emulsion gegangen und das Kunststoff getragenen und tattered. Viele von uns wahrscheinlich nicht zweimal über den Negativen, die gezeigt wurden zu denken, aber AD Coleman und Rob McElroy getan hat, und was sie fand heraus, war ein bisschen schockierend, vor allem aus einer Veröffentlichung kommen als eingehalten, wie TIME.

McElroy, erklärt der Haupt Eitelkeit in einem Gastbeitrag für Photocritic International:

Als professioneller Fotograf für die letzten 34 Jahre, mit einer Fülle von Erfahrung in der Entwicklung Films, konnte ich nicht erklären, warum die in dem Video zu sehen "ruiniert" Negative sah, wie sie es taten. Dann, nach sorgfältig musterte alle im Video gezeigt Negative, dachte ich es aus.

Ich hatte gerade entdeckt eine journalistische Nein-Nein, ein Vertrauensbruch, insgesamt Betrug. Zeit hatte neun Fotos in ihrem dokumentarischen Video gefälscht und nie an den Betrachter, was sie getan hatte, erklärt.

TIME-Adressen die gefälschte Zerstört Negativ von der Robert Capa D-Day Documentary

Im Anschluss an den ersten Artikel schrieb Coleman einen anderen. Dieses Mal, wenn er für eine Ethik Untersuchung der Angelegenheit genannt, die von der National Press Photographers Association durchgeführt werden.

Es war vermutlich diese Artikel von Coleman, die Zeit zu kommen sauber über das, was wirklich los war mit den wonky Negative Druck gesetzt.

In einer E-Mail an Poynter, Daniel Kile, Vice President of Communications für Time Inc. erklärt, wie war der Handhabung der Verletzung treuhänderisch:

TIME Video- und Geschichte wurden aktualisiert, um eine Kredit Bilder enthalten. Der Film enthält nun eine prominente Etikett auf den Negativen und auf den Abspann (siehe Bildschirm packt beigefügt). Unsere Geschichte wurde aktualisiert, um eines Editors note über die Änderung enthalten.

TIME-Adressen die gefälschte Zerstört Negativ von der Robert Capa D-Day Documentary

Sowohl McElroy und Coleman sind mit der Art, dass die Zeit der ethischen Verletzung behandelt glücklich, sagen Poynter, die zwar enttäuscht von der Ausgangssituation, ist die Tatsache, dass die Zeit bis zu den Fakten zu den großen Längen im Besitz und gegangen, um ihren Fehltritt zu korrigieren sehr geschätzt .

Alles in allem scheint die Angelegenheit wurde vom TIME, ohne zu viel von einer PR fallout gutgemacht haben, aber es ist immer noch beunruhigend, dass eine Publikation als artig wie TIME würde den Fehler in den ersten Platz gemacht haben. Was sind Ihre Gedanken zu diesem Thema?

(via Poynter)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated