Index · Default · Warum Fotografie ist so eine Fun Hobby

Warum Fotografie ist so eine Fun Hobby

2014-10-02 6
   
Advertisement
résuméEs ist eine einfache Frage. Warum bin ich die Bilder? Was ist so besonders über Fotografie im Vergleich zu anderen visuellen Kunstformen? Ich schreibe dies, um Ihnen eine Antwort zu geben, aber ich bin zu teilen, warum ich liebe, was Fotografie für m
Advertisement

Warum Fotografie ist so eine Fun Hobby

Es ist eine einfache Frage. Warum bin ich die Bilder? Was ist so besonders über Fotografie im Vergleich zu anderen visuellen Kunstformen?

Ich schreibe dies, um Ihnen eine Antwort zu geben, aber ich bin zu teilen, warum ich liebe, was Fotografie für mich tut und warum ich denke, es ist so ein tolles Hobby, in mein Leben, was auch zu, mich zu integrieren Starten einer Fotografie Blog-Site .

Warum Fotografie bedeutet sehr viel für mich

Als ich meine persönlichen Gründen teilen auf diese Fragen, und ich möchte Sie ermutigen, Ihnen im Kommentarbereich sowie hinzuzufügen. Fühlen Sie sich frei, um einen Link zu Ihrem Blog oder eine Galerie für alle, als auch zu genießen hinzuzufügen.

Ich bin sicher, jeder hat eine große Geschichte zu erzählen.

Fotografie deckt einen Bedarf

Ich glaube, wir alle abgeholt eine Kamera in einem sehr jungen Alter, egal wie einfach oder basischen, dass die Kamera auch gewesen sein mag. Meine erste Kamera war eine Canon Snappy 50 von meiner Mutter, die mir gegeben, als ich 8 Ich glaube, dass es wegen der Olympischen Spiele 84 Anzeigen, die ich in den Zeitschriften, die Werbung für diese Kamera gehalten sah, war. Es ist ungewöhnlich langen Rahmen und daß kleine orange Registerkarte, um das Flash-Feuer zu machen waren das Sahnehäubchen für einen 8-yo! Ich wollte, dass der Star-Spangled-Version, aber das war nicht verfügbar in Asien damals.

Wie auch immer, meine Mutter war ein Shutter Bug, nicht in einem technischen oder künstlerischen Sinn, aber.

Wie die meisten Mütter, rastet sie alles und zeichnet jede wenig peinlich unvergesslichen Moment meine Schwester und ich durch zu gehen. Es war wie ein Tagebuch für sie, und sie endete mit Koffern von Fotoabzügen in Plastiktüten und Dymo Etiketten sortiert (erinnere mich an jene? Verdammt ich bin hier zu viel aus mir selbst!).

Fast forward zu meiner Grundschule und High School Jahre, meine Kamera Abenteuer rund um eingekreist, die Fotos von Freunden, skateboarding Mätzchen und Kampfkunst Veranstaltungen. In der Schule, die Übernahme von einer richtigen SLR öffnete die Schleuse von Getriebe Lust und ernster Phasen der Fotografie.

Jetzt, wo ich bin ein Vater, kreisten meine Kamera Job zurück zu dem, was meine Mutter benutzt, um zu tun, Dokumentation Abenteuer meines Sohnes. Täglichen Foto-Tagebuch meines Sohnes begann vor vier Jahren, und ich bin immer noch tut es jetzt. Ich wünschte, ich war in der Lage, den täglichen Fotoprojekt früher beginnen, aber zumindest habe ich genug Bilder von ihm seit seiner Geburt, dass meine Sammlung kann nach wie vor als "vollständig" werden.

Warum Fotografie ist so eine Fun Hobby

Fotografie füllt auch eine Menge von weniger persönlichen Bedürfnisse für mich. Von Aufnahmen für mein Unternehmen, Verdienstmöglichkeiten durch bezahlte Dienstleistungen im Bereich Fotografie oder sogar ab meinem Online-Blogging-Reise. Ich würde diese Dinge nicht erfahren haben, ob es wegen der Fotografie war es nicht.

Praktikabilität

Viele haben das Gefühl, dass die Fotografie ist keine Kunst noch sollte sie so viel Aufmerksamkeit verdient wie Gemälde, weil es relativ einfach, in die Fotografie zu bekommen. Zwar stimme ich zu einem gewissen Grad, gibt es mehrere Faktoren, die Neinsager nicht so gut zu realisieren.

Jeder, der ein Bildaufnahmevorrichtung kann mit der Fotografie, der es Spaß und persönliche für jedermann macht loszulegen. Ja, Sie müssen nicht Talent benötigen um Fotos zu machen, aber es sei denn Ihr Ziel war es, die Fotografie Ihrer Kunstmedium zu machen, es ist nichts falsch mit nur Schnappschüsse ohne Rücksicht auf technischen oder Ästhetik.

Ich glaube nicht, es gibt viele Leute da draußen, zu Fuß in eine Kunstgeschäft kaufen einen Satz von Pinseln und beginnen zu malen aus Bequemlichkeit oder Impuls. Ich habe noch eine große Schlagzeilen Moment gezeichnet oder gemalt, entweder zu sehen, es ist einfach nicht eine unmittelbare Art der Kommunikation im Vergleich zur Fotografie. Überhaupt gewundert, warum es einfacher ist, eine Kamera zu verkaufen als eine Reihe von Kunstbürste finden?

Ich schätze eine gute Skizze oder Malerei so viel wie jeder, aber für einen Kerl wie mich, die kein Talent im Malen oder Zeichnen hat, gibt es eine große, unsichtbare Mauer hindert mich das Gerät an ein Lack Künstler.

Ein Foto, auf der anderen Seite, ermöglicht es mir, sich vorzustellen, als ob ich sehe den Platz durch die Augen des Fotografen (Ich hasse diesen Klischee, aber es gibt keinen besseren Ausdruck).

Mit der digitalen Fotografie, verbindet uns die sofortige Rückmeldung noch schneller. Kamera-Handys, Remote-Uploads, Social-Media-Sharing all ermöglicht es uns, die Welt zu sehen, wie es geschieht - ja, auch wenn es keine Fähigkeiten beteiligt!

Nun, wie ist das eine schlechte Sache?

Die Gadgets sind Spaß

Wie bei jedem Hobby, hängt der Erfolg, Wachstum und Lebensdauer stark mit seinen Marktfähigkeit.

Die Technologie rund um die Fotografie süchtig und die Art, wie Marken in sowohl amüsant Konflikte und inspirierend Kameradschaft erzeugt den Köpfen der Menschen zu spielen. Die einfache Tatsache, dass die meisten Produkte sind nicht so verschieden, aber sie sind in einer Weise, die nur subjektive Vergleiche können in diesen Tagen gemacht werden vermarktet ermöglicht Fotografie, um eine unerschöpfliche Quelle der Debatte, die durch sich selbst ist unterhaltsam und aufmerksamkeitsstarke bereits sein.

Warum Fotografie ist so eine Fun Hobby

Film-Kameras in der Vergangenheit zu erhalten, um eine Lebensdauer von ca. 2-3 Jahren pro Modell zu genießen. Jetzt in der digitalen Welt, die selbst höchsten Modellen von 18 Monaten nach Lebenssituation nur, bevor sie durch ein neues Modell ersetzt. Entry-Level-Kameras werden nicht einmal ein Jahr dauern, bevor sie bald ersetzt sind.

Neue Technologien bringen neue Bedürfnisse für weiteres Zubehör und Gadgets, und für die meisten von uns Getriebeköpfe, wir sind mehr als bereit zu helfen, die Wirtschaft und Futtermittel, die Getriebe lust von uns.

Verewigt die Dinge, die Ihnen wichtig sind

Der größte Grund, glaube ich, ist nur die Fähigkeit der Erfassung einen Moment, da es mit nur einem einzigen Klick auf eine Schaltfläche passiert. Sicher, qualifizierten und Erfahrung Fotografen kann die Szene in einer künstlerischen Art und Weise gegenüber dem lässigen Rotbarsch fangen, aber der entscheidende Punkt ist, eingefangen, was Sie sich erinnern, dann und dort wollen!

Unser Gehirn und seine gespeicherten Speicher sind erstaunlich, können Sie Fragmente einer Veranstaltung zusammensetzen und erleben Sie den ganzen Tag über mit Leichtigkeit. Wenn es sich um eine Gruppe Veranstaltung, alle können Sie jedes einzelne Detail gemeinsam mit nur einem Foto wieder zu verwenden. Die Emotionen eine Fotografie kann zurück auf Sie werfen kann manchmal überwältigend, unabhängig davon, technische Ausführung sein.

Die Fähigkeit der Fotografie, um unsere Erinnerungen an die Vergangenheit, ohne Worte oder Auslegung anschließen, verbinden Sie uns in einem Ereignis, und zu bewahren ist es eine einflussreiche Hobby für uns alle.

Was ist deine Geschichte? Wie sind Sie mit der Fotografie begonnen? Wo hat es dir genommen und was Sie sonst noch tun? Teilen Sie es unten für die Welt zu sehen.

Über den Autor: David Tong ist ein Blogger, der Vater und der Fotografie-Fan. Dieser Artikel erschien ursprünglich hier.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated