Index · Default · Warum Gurskys Foto des Rheins ist das weltweit teuerste Foto

Warum Gurskys Foto des Rheins ist das weltweit teuerste Foto

2011-11-14 38
   
Advertisement
résuméDie Welt der Kunst schwirrten letzte Woche nach Photographie Andreas Gurskys Rhein II verkauft bei einer Auktion für eine bahnbrechende $ 4,3 Millionen. Der Druck kann Plexiglas montiert werden, signiert, und riesige (es ist fast 12 Meter breit), abe
Advertisement

Warum Gurskys Foto des Rheins ist das weltweit teuerste Foto

Die Welt der Kunst schwirrten letzte Woche nach Photographie Andreas Gurskys Rhein II verkauft bei einer Auktion für eine bahnbrechende $ 4,3 Millionen. Der Druck kann Plexiglas montiert werden, signiert, und riesige (es ist fast 12 Meter breit), aber der Preis hatten viele Menschen am Kopf kratzen. Zum Glück gab es keinen Mangel an Artikeln, da geschrieben, um Dinge zu ungebildeten Leute, die die astronomischen Preise für Kunst bezahlt nicht verstehen, zu erklären.

Florence Waters The Telegraph schreibt,

[...] Es könnte eine lange Zeit, bevor ein Foto kommt daher, dass wird Gurskys drucken nach oben. Dieses Bild ist eine lebendige, schöne und unvergessliche - moderne Variante in Deutschland berühmten Genre und Lieblingsthema - ich unvergessliche sagen: die romantische Landschaft, und die Beziehung des Menschen mit der Natur.

Es ist jedoch mehr als das. Bei aller scheinbaren Einfachheit, ist das Foto eine Erklärung der Hingabe an seinen Handwerk. Die Ende der 1980er Jahre, als Gursky geschossen, um die Aufmerksamkeit, gab eine Zeit, als die Fotografie wurde zuerst Eingabe Galerieräume und Fotografien wurden ihren Platz neben Gemälden taking [...] Hinzu kommt, dass, Gurskys Bilder sind außergewöhnlich technischen Errungenschaften, die Monate dauern, bis die Einrichtung im Voraus, und erfordern eine Menge digitale Rakel richtig hinzubekommen.

Ken Rockwell schreibt,

Es ist wertvoll, weil es Kunst, nicht nur ein Foto ist.

Regeln sind wertlos. Wenn er nur ein Fotograf statt eines Künstlers, würde er durch die nicht vorhandene "Drittel-Regel" Mythos wurde verkrüppelt haben, und setzen Sie den Horizont irgendwo anders. In seinem Fall, die Horizont Slams mitten durch, die mit der Macht durch die ein Gefühl von Unbehagen hinzufügt. Unser Verstand fragen: "Was ist los mit diesem? Das ist so öde und leer; wo ist dieser Ort?"

Ebenso, wenn es nicht auf Film gebannt, ist es keine Kunst. Künstler schaffen Kunst, keine Fotografen. Künstler können in der Fotografie zu arbeiten, aber ein Künstler ist, was vor allem darauf ankommt. Ich kann mir keinen ikonische Foto immer mit einer Digitalkamera erstellt denken.

Jakob Schiller von Wired schreibt, dass große Faktoren sind Größe und Seltenheit der Druckzeit:

Francis Outred, Leiter Christies Post War and Contemporary Ausstattung in Europa, sagt, dass Größe und Technik auch einkalkuliert. "Die Arbeit an einem beispiellosen Ausmaß mit hervorragenden Drucktechniken und Farbe und Maserung Definition der Malerei herausfordern, hat er eine Gruppe von Künstlern geführt , die neu definiert haben das Medium in Kultur heute ", sagt er.

Ein weiterer Faktor scheint das Stück Seltenheit. "Von der Auflage von sechs, drei sind in öffentlichen Museen (Moma, Tate, Pinakothek der Moderne, München), ist man mit einem Privatmuseum (Glenstone, Potomac) und nur zwei sind in privaten Sammlungen, von denen dies ist einer links. Mit anderen Worten: das ist fast so selten wie eine einmalige malen ", sagt Outred.

Auf der anderen Seite stellt Schiller auch, dass eine Galerie professionellen er hat gesprochen ", bemerkt einen wachsenden Trend, wo Fotografen arbeiten hart, um als" Künstler "neu Marke selbst, so dass sie ihre Stücke in den höherpreisigen Kunst Märkten zu verkaufen, dass nicht traditionell den Handel in der Fotografie. "Die überwiegende Mehrheit der Leser, die auf unseren ursprünglichen Beitrag kommentiert scheinen sich einig.

PS Unabhängig davon, was Sie über seine Arbeit zu denken, scheint Gursky, um ein wirklich sympathischer Kerl zu sein.

PPS Hier ist eine interessante Tatsache: Die für dieses Foto gezahlten Preis, $ 4.338.500, war genau das gleiche Preis, den ein 1969 Warhol Stück verkauft auf ... bis auf den Dollar. (Danke Josh)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated